4 Leseminuten

Wie organisiert man ein virtuelles Klassenzimmer?

Dec 31, 2020 11:30:34 AM

Virtuelles Klassenzimmer: eine gute Unterstützung, aber was sind die Schritte zur Einrichtung. Wir schlagen 6 von ihnen vor, von der Logistik bis zur Kommunikation: Auswahl der Themen und Instrumente, Ausbildung, Inhalt, Optimierung und Information.

organiser une classe virtuelle

Das virtuelle Klassenzimmer ist ein besonderes Medium, das digitales und Face-to-Face-Klassenzimmer zusammenbringt, und stellt eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, einen sozialen Kontext im Rahmen der digitalen Ausbildung aufrechtzuerhalten. Bevor wir Ihnen all die guten Tipps für die Organisation Ihres virtuellen Klassenzimmers geben, möchten wir Sie kurz an dessen Merkmale erinnern. 

Es handelt sich also um eine synchrone Ausbildungsmodalität (d.h. die Lernenden folgen der Ausbildung zur gleichen Zeit und zu einer festgelegten Zeit), aber mit einer gewissen Distanz. Die Lernenden sind im virtuellen Klassenzimmer nicht physisch zusammen. Die Werkzeuge, die zur Erstellung eines virtuellen Klassenzimmers verwendet werden, ermöglichen im Allgemeinen die gleichen Interaktionsmöglichkeiten wie in einem traditionellen Präsenzunterricht: teilnehmen, die Hand heben, Fragen stellen... 

Sie wird jedoch nicht in der gleichen Weise organisiert wie eine Sitzung von Präsentationsform. Hier ist ein kleiner Leitfaden, um Ihr virtuelles Klassenzimmer Schritt für Schritt mit Erfolg vorzubereiten.

Ein wesentlicher Schritt nach der Wahl Ihres Werkzeugs zur Durchführung Ihres virtuellen Unterrichts: die Ausbildung der Ausbilder selbst!

Bestimmen Sie, welche(s) Modul(e) des Ausbildungsweges im virtuellen Klassenzimmer verfolgt wird (werden)

 

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, welche Sitzung Sie im virtuellen Klassenzimmer präsentieren werden. Es ist vorzuziehen, sie an einem oder mehreren Meilensteinen auf dem Weg zu platzieren. Zum Beispiel auf halbem Weg, um einen Punkt zu machen, oder zwischen bestimmten Schlüsselschritten.

Was die Anzahl der virtuellen Kurse anbelangt, so hängt diese vor allem von der Länge Ihres Kurses und der Gesamtstruktur Ihrer Ausbildung ab. Bevorzugen Sie Module, die klarere direkte Erklärungen benötigen oder die vollständigere Übungen erfordern.

 

Wählen Sie das richtige Werkzeug, um Ihr virtuelles Klassenzimmer zu leiten

 

Die Wahl der Lösung ist sehr wichtig. Abhängig von Ihren Bedürfnissen, aber auch von den potentiellen Werkzeugen, die Sie bereits haben (z.B. LMS), aber auch von Ihrem persönlichen Geschmack bei der Nutzung des Werkzeugs.

Nehmen Sie sich die Zeit, verschiedene Lösungen zu testen und mehr herauszufinden. Im Idealfall sollten die Ausbilder in die Wahl der Lösung einbezogen werden, da sie diejenigen sein werden, die sie anwenden werden.

Zu den Tools, die Sie dazu verwenden können, gehören Adobe Connect Meeting, Zoom, Cisco Webex Training oder Skype Enterprise.

 

Werkzeug Ausbildung

 

Unverzichtbarer Schritt nach der Wahl Ihres Werkzeugs zur Durchführung Ihres virtuellen Klassenzimmers: die Ausbildung der Ausbilder selbst! Da nicht alle Ausbilder unbedingt mit digitalen Werkzeugen vertraut sind, ist es notwendig, dass sie sich mit ihnen vertraut machen, auch auf die Gefahr hin, sich am D-Day zu verlaufen.

 

Bestimmen Sie den Inhalt Ihres virtuellen Klassenzimmers

 

Jetzt müssen Sie den eigentlichen Inhalt Ihres virtuellen Klassenzimmers erstellen. Vergessen Sie nicht, dass die Aufmerksamkeit der Lernenden gegenüber der Digitaltechnik (selbst mit einem virtuellen Klassenzimmer, ja) sehr kurz ist. Es ist daher wichtig, die Formate zu variieren.

Das ist eine gute Sache, denn das virtuelle Klassenzimmer ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, sehr anschauliche Grafiken, Texte und Videos zu verwenden, aber auch, dass der Trainer die Lernenden dank der Webcam sehr einfach ansprechen kann. 

Denken Sie auch daran, Zeit für Fragen einzuplanen, damit sich die Lernenden abwechselnd ausdrücken können. Dann denken Sie an eine Zeit für Austausch und Praxis. Die Idee besteht offensichtlich darin, die Lernenden einzubeziehen, indem regelmäßig zwischen einer passiven Zeit, in der der Ausbilder eine Erklärung abgibt, und einer Zeit der Teilnahme und des Austauschs gewechselt wird. 

Vergessen Sie diejenigen, die länger als 1h30 dauern. Man riskiert, ihre Aufmerksamkeit nicht so lange fesseln zu können, und das ist am Ende von geringem Interesse. Die optimale Dauer liegt eher zwischen 45 Minuten und 1h30.

comment organiser une classe virtuelle ?

 

Festlegung der richtigen Anzahl von Teilnehmern

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Anzahl der Teilnehmer! Je kleiner... desto besser. Versuchen Sie, 15 nicht zu überschreiten, und wenn Sie eine große Anzahl von Lernenden haben, machen Sie mehrere Sitzungen..

 

Geben Sie Informationen an Ihre Lernenden weiter

 

Dies ist ein entscheidender Schritt, der unter keinen Umständen übersehen werden darf. Sobald Sie sich über das Datum und die Uhrzeit des virtuellen Unterrichts sicher sind, teilen Sie es Ihren Lernenden mit, damit sie sich organisieren können. Bevorzugen Sie eine E-Mail, in der Sie angeben : 

  • Das Datum und die Uhrzeit. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Lernenden aufzufordern, sich im Voraus anzumelden. Sie können dann die Sitzung zum geplanten Zeitpunkt beginnen und Änderungen in letzter Minute vorwegnehmen. 
  • Sein Thema und, falls Sie es wünschen, eine kurze Zusammenfassung. 
  • Das Werkzeug, auf dem die Sitzung stattfinden wird. Fügen Sie den Download-Link für das Tool hinzu, falls Ihre Lernenden es nicht auf ihrem Computer haben.
  • Einige grundlegende Regeln zum Anstand während der Sitzung. Denken Sie auch daran, ihnen mitzuteilen, welches Material für die Sitzung benötigt wird (Notizblock, bestimmtes Buch oder Dokument usw.). 
  • Auch vorgelagerte Arbeiten oder Forschungen können ein guter Anfang sein.
  • Sie können die Sitzung auch zu den Kalendern Ihrer Lernenden hinzufügen (z.B. auf Google Kalender). 

Denken Sie daran, am Tag vor der Sitzung eine Erinnerung sowie die Login-Informationen für den Tag zu senden. 

Und schließlich, wenn die Sitzung vorbei ist, vergessen Sie das Feedback nicht! Bitten Sie Ihre Lernenden, die Sitzung zu evaluieren und gegebenenfalls Feedback zu geben. Dies wird Ihnen erlauben, sich nach und nach zu verbessern! 

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihr virtuelles Klassenzimmer organisieren können!

Blended Learning Team

von Blended Learning Team geschrieben